Absage der Dienstversammlung der Jugendwarte

Die Gesundheitsbehörden verfolgen im Zusammenhang mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 nach wie vor die “Containment-Strategie”. Das bedeutet, dass für nachgewiesene Infizierte alle möglichen Kontaktpersonen identifiziert werden. Diese werden dann in der Regel solange in häusliche Quarantäne verwiesen, bis eine weitere Ansteckungsgefahr sicher ausgeschlossen werden kann. Im Hinblick auf die besondere Verantwortung der Akteure im Bereich des Feuerwehrwesens wollen wir dieses Risiko nicht eingehen.

Deshalb wird im Einvernehmen zwischen dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes, dem Kreisjugendfeuerwehrwart und dem Kreisbrandmeister die Dienstversammlung der Jugendfeuerwehrwarte sowie die Kommandantendienst-und Verbandsversammlung am 06.03. und 07.03.2020 abgesagt. Ein neuer Termin kann bisher noch nicht bekanntgegeben werden.

Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung und danken allen, die in die Vorbereitung der Versammlungen ihre Zeit und Arbeitskraft investiert haben.

Highslide for Wordpress Plugin