Skip to content

Indiaca-Turnier 2017

01 Mai 2017 | Indiaka-Turnier, News

Am 29. April 2017 fanden sich in der Pfinztalhalle in Berghausen die teilnehmenden Jugendlichen mit ihren Jugendbetreuern aus 6 verschiedenen Jugendfeuerwehren des Landkreises Karlsruhe zum Indiaca Turnier ein. Insgesamt 20 Mannschaften waren angetreten um sich im spielerischen Wettbewerb zu messen.

Indiaca ist ein Rückschlagspiel, ähnlich wie Volleyball, und hat seine Wurzeln in Südamerika. Die Indiaca ist ein mit Federn versehener Spielball, der mit der flachen Hand über ein Netz in das Feld der gegnerischen Mannschaft gespielt wird. Gespielt wurde nach den Indiaca-Regeln der Jugendfeuerwehr Landkreis Karlsruhe in Anlehnung an die Indiaca-Regeln des Deutschen Sportbundes.

Die Mannschaften wurden entsprechend des Alters der Teilnehmer in Altersklassen eingeteilt. Erstmals gab es für die unter Zehnjährigen eine eigene Altersklasse. In der Altersklasse I (10 bis 13 Jahre) traten 4 Mannschaften an, in der Altersklasse II (14-18 Jahre) waren es 8 Mannschaften und in der neuen Altersklasse III (unter 10 Jahren) traten 7 Mannschaften an.

Die Altersklasse II wurde aufgrund der Anzahl an Mannschaften in zwei Ligen geteilt. Während der Qualifikationsrunde wurden die Mannschaftsstärken dieser Altersklasse ermittelt. Aufgrund dieser Ergebnisse wurden die Mannschaften den Ligen zugeordnet.

Für die restlichen Altersklassen war keine Einteilung erforderlich.

Während der Hauptrunde spielten dann die Mannschaften in ihren Ligen mit weitestgehend gleichstarken Teams um die Platzierung in den Tabellen.

Zur Mittagszeit konnten sich die Mannschaften mit ihren Betreuern am Essenstand mit Chicken Nuggets, Bratwurst und Pommes stärken. Hier ist der ausrichtenden Feuerwehr Pfinztal ein dickes Lob auszusprechen, die die Vorbereitungen zu diesem Turnier hervorragend geplant und organisiert hat.

Am Nachmittag konnte, nach kurzen Grußworten des Kreisjugendfeuerwehrwartes Jan Becker, dem Stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Pfinztal Frank Hörter und des Ersten Landesbeamten Knut Bühler die Preisverleihung vorgenommen werden. Zur Preisverleihung konnte ebenfalls der Verbandsvorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Eckhard Helms und sein Stellvertreter Bernd Braun begrüßt werden.

In der Altersklasse I konnte die Mannschaft Oberderdingen 1 den ersten Platz belegen. In der Altersklasse II konnte in Liga 1 die Mannschaft Oberderdingen 3 und in Liga 2 die Mannschaft Karlsbad 3 jeweils den ersten Platz belegen. In der Altersklasse III bekamen alle Mannschaften einen Pokal. Dies waren Bruchhausen, Oberderdingen, Walzbachtal, Kürnbach und Flehingen.

Ein Dank gilt allen teilnehmenden Mannschaften, den Betreuern und den Wertungsrichtern der Jugendfeuerwehr Landkreis Karlsruhe.

 

 

 

Highslide for Wordpress Plugin