Skip to content

Höchstes Leistungsabzeichen der Jugendfeuerwehr erfolgreich erreicht

18 Oktober 2016 | Jugendflamme, News, Wettbewerbe

Am vergangenen Samstag konnten insgesamt elf Jugendliche erfolgreich an der Abnahme zur Jugendflamme Stufe 2 und Stufe 3 in Karlsdorf-Neuthard teilnehmen.

Bei der auf Landkreisebene stattfindenden Abnahme, stellten sich zwei Jugendliche aus Bruchsal Abt. Untergrombach der Stufe 2 und eine Gruppe mit neun Jugendlichen aus Karlsdorf-Neuthard der Stufe 3. Die Vorgaben wurden von der Deutschen Jugendfeuerwehr zuletzt 2015 beschlossen. Durch die in Stufen aufgeteilte Struktur bietet das Programm Jugendflamme die Möglichkeit, die Dauer der Jugendfeuerwehrzugehörigkeit attraktiv und abwechslungsreich zu gestalten. Es begleitet Jugendliche in überschaubaren Abschnitten während ihrer Zeit in der Jugendfeuerwehr. Die Teilnehmer aus Karlsdorf-Neuthard stehen zum Teil kurz vor dem Übergang in die Einsatzabteilung und konnten so ihre Jugendfeuerwehrlaufbahn mit einem schönen Erfolg beenden.

Bei der Abnahme mussten die Jugendfeuerwehrangehörigen abhängig von der zu absolvierenden Stufe ihr Können bei Fahrzeugkunde, Feuerwehrtechnik und Erster Hilfe unter Beweis stellen. Zudem mussten die Teilnehmer der Stufe 3, der höchsten zu erreichenden Auszeichnung, eine selbst erarbeitete Themenarbeit vorstellen. Außerdem ist die zuvor erworbene Leistungsspange der DJF Zulassungsvoraussetzung. Dies gelang dem Karlsdorf-Neutharder Feuerwehrnachwuchs bereits im Frühjahr dieses Jahres.

Alle teilnehmenden Gruppen konnten die geforderten Aufgaben souverän und professionell, vor den wachsamen Augen der Schiedsrichter der Jugendfeuerwehr Landkreis Karlsruhe ableisten. Dank galt auch den Ausbildungsteams in der Jugendfeuerwehren Bruchsal-Untergrombach mit Stadtjugendfeuerwehrwartin Manuela Günter und in Karlsdorf-Neuthard mit Jugendfeuerwehrwart Christian Geißler an der Spitze.

Diese besondere Leistung der Jugendfeuerwehren verdeutlichte der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Manfred Wolf bei der im Anschluss stattgefundenen Verleihung der Auszeichnung. Von der Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard galt sein Dank für die Ausrichtung und Gruß den beiden stellvertretenden Kommandanten Reinhard Schlindwein und Georg Kistner. Seitens der Führung der Feuerwehren des Landkreises konnte er den stellvertretenden Kreisbrandmeister Werner Rüssel begrüßen.

Manfred Wolf erkannten in seinem Grußwort die hervorragenden Leistungen der Jugendlichen an diesem Samstag an. Großes Engagement, Begeisterung wurden ebenso wie der große Spaß an der Feuerwehr gezeigt. Die Jugendfeuerwehrangehörigen zeigten einmal mehr eindrucksvoll was in ihnen steckt.
Im Anschluss konnte Fachgebietsleiter Markus Fischer, gemeinsam mit den anwesenden Gästen die Jugendflammen an die Uniformen der erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer anheften.

Bericht: Patric Paulus

jugendflamme_15102016-01
Bild: FF Karlsdorf-Neuthard

image2
Bild: FF Abt. Untergrombach

Highslide for Wordpress Plugin